Richtlinien für Übersetzer/innen

Wir freuen uns, dass Sie Texte für die Universität Zürich übersetzen! Wenn Sie Texte für die Universität Zürich übersetzen, haben Sie eine anspruchsvolle Arbeitgeberin – die folgenden Richtlinien können Ihnen dabei helfen, eine gute Zusammenarbeit zu erzielen:

  • Benutzen Sie bitte die UZH Terminologie-Datenbank für universitätsspezifische Ausdrücke und Schreibweisen.
  • Setzen Sie CAT-Tools ein (Computer Assisted Translation Tools), fordern Sie bei uns die elektronische Version der UZH-Terminologie-Datenbank an.
  • Bitte halten Sie sich an die amerikanische Rechtschreibung – es sei denn, eine andere Vereinbarung wurde getroffen.
  • Wenn Ihnen Ungereimtheiten im Original auffallen (z.B. mangelnde Textlogik, orthografische Fehler), bitten wir Sie, die Auftraggeberin/den Auftraggeber darauf aufmerksam zu machen.
  • Vergessen Sie nicht, Formatierungsfragen, stilistische Wünsche und Lektoratsarbeiten zu besprechen.
  • Besprechen Sie Faktoren wie Abgabetermin und Bezahlung.

Ist die Übersetzung für das Web bestimmt – oder ein Publikum, das Englisch als Zweitsprache liest – beachten Sie bitte folgende Punkte, um die Lesbarkeit zu fördern:

  • Schreiben Sie wenn möglich kurze Sätze mit klarem Satzbau.
  • Verwenden Sie einen leicht verständlichen Wortschatz.